Mitgliederstimmen

Das sagen die Nutzer über das Forum

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Das sagen die Nutzer
  • Hier gibt es immer Menschen die einen verstehen, vor allem dann wenn man sich selbst so gar nicht versteht.
  • Erfahrungen mit Foren habe ich nicht wirklich. Somit habe ich keine Vergleichsmöglichkeit. Dafür habe ich mich auf der Suche nach einem für mich geeigneten Forum, nicht genug eingelassen. Ich merke sehr schnell, ob eine Gemeinschaft etwas für mich ist oder eben nicht.
  • Ich kann nur sagen, dass durch die Art, wie ich hier in dieser Gemeinschaft aufgenommen wurde, kein Fremdeln in mir aufkam und ich mich irgendwie sofort mitten drin gefühlt habe. Fühlte mich nicht als "die Neue".
  • Hier finde ich eine Atmosphäre vor, in der ich mich tatsächlich nach und nach öffnen kann.

  • Für mich ist das Forum ein Ort, an dem ich mit meinen Problemen mal nicht alleine bin, wo ich Halt finde, Hilfe bekomme und auch ab und an konstruktive Kritik zu hören bekomme, die mich aber dann dennoch wachsen lässt. Ich kann Freude, Wut und Trauer teilen. Meine Impulse werden hier nicht abgewertet, sondern man zeigt mir, wie ich sie besser umsetzen kann.

  • Für mich ist das Forum ein Ort, andem man sich ohne Scham vollkommen öffnen kann. "Schief angeschaut" wird hier niemand.

  • Für mich ist es ein Ort, an dem man "sein darf", in schlechten, aber natürlich auch in guten Zeiten zum Austausch, zur gegenseitigen Stütze. Ein Ort an dem man "gesehen" und ernst genommen wird.
  • Ich fühle mich in diesem Forum sehr wohl, weil ich hier wirklich verstanden werde und keine Angst haben muss, dass ich anders behandelt oder verurteilt werde. Und ich finde auch schön, dass soziale Schichten hier keinerlei Rolle spielen, sondern wir uns alle auf einer Ebene unterhalten können.

  • Für mich ist das Forum ein Ort, wo ich ehrlich sein darf, ohne verurteilt zu werden und ohne dass jemand Angst vor mirbekommt. Hier kann ich offen über meine Gedanken und Gefühle schreiben, und wenn es mir gut geht für andere da sein.

  • Für mich ist das Forum ein Ort, an dem ich mich traue auch andere an meinem Innenleben teilnehmen zu lassen. Man lernt sich selbst besser verstehen und dass es auch andere Menschen gibt die tatsächlich genau so verkorkste und irritierende Gedankengänge haben wie man selbst. Man spricht eine ähnliche Sprache miteinander und kann so das Unerklärbare irgendwie zum Ausdruck bringen. Und man wird verstanden, nicht bewertet und dennoch wird auf Grenzen geachtet. Das Forum ist für mich ein Ort des "begreifbar"-machens.
  • Für mich ist das Forum ein Ort, andem ich mich verstanden fühle, wo ich keine großen Erklärungen abgeben muss. Und oft erlebe ich, dass es anderen ähnlich geht wie mir, dass sie gleiche Wahrnehmungen haben, von denen ich dachte, dass nur ich so schräg denke. Das nimmt sehr stark den innerlichen Druck. Ich fühle mich hier wohl, wie in einer großen Familie.

  • Für mich ist das Forum meine Familie,die ich mir immer gewünscht habe. Es ist immer jemand da, es werden Höhen und Tiefen durchlebt ohne, dass man beurteilt wird. Ich bin froh, dass es so einen Ort gibt.
  • Für mich ist das Forum ein Ort an dem ich ich sein kann. Wenn ich Fragen habe gibt es immer jemanden der zuhört undes gibt Ratschläge. Aber auch wenn ich einfach nur mal "quatschen" will findet sich jemand mit dem man sich austauschen kann.
  • Hier zu sein bedeutet für mich mich selber besser verstehen zu lernen und zu reflektieren, andere Blickwinkel zusehen und zu merken, dass man nicht allein ist, Vertrauen wieder aufbauen zu können. Ein sicherer Ort. Kontakte knüpfen - woraus auch Freundschaften entstehen können und auch im Spiele/Musik/Allgemeinbereich einfach mal abzuschalten.
  • Als Angehörige ist das fast das gleiche,zusätzlich noch die unterschiedlichen Facetten der BPS verstehen lernen. Der Austausch mit anderen Angehörigen.
  • Hier ist ein Ort, an dem ich mich verstandenfühle, ohne Bewertung. Hier darf ich mich auch mal schlecht fühlen, ohne Schuldgefühle.
  • Dieses Forum ist für mich ein Ort, an dem ich offen über Dinge sprechen kann die mich betreffen und belasten und mich mit Menschen austauschen, die keine Vorurteile haben. Ich lerne auch viel aus den Beiträgen.
  • Hier fühle ich mich einfach wohl.
  • Das Forum ist für mich ein Ort, an dem ich mich wohl und sicher fühle. Es gibt hier unheimlich viele tolle und liebevolle Menschen, die mir das Gefühl geben, dass ich mit meinen Problemen nicht alleine gelassen werde - ein bisschen so, wie eine große Familie, wo jeder mit seinen eigenen verschiedenen Eigenschaften zusammen eine tolle Gemeinschaft bildet.
  • Ich bin noch nicht lange im Forum, aber fühle mich hier jetzt schon sehr wohl und total sicher und verstanden. Es ist immer jemand da. Ich fühle mich angenommen wie ich bin. Es gibt viele schöne Threads und auch viele hilfreiche Beiträge.
  • Ich habe mich erst vor ein paar Tagen angemeldet und bin sehr lieb aufgenommen worden. Es war gar kein Problem sofort dabei zu sein. Das netteste Forum, das ich bisher kennengelernt habe....ach ja, und es gibt hier super tolle Smileys.
  • Für mich ist das Forum, ein Ort, an dem ich mich gehen lassen kann . Genauso kann ich mich hier aber auch finden. Hier guckt niemand schief wenn man mal schlecht drauf ist .
  • Mir bedeutet das Forum sehr viel. Ich fühl mich hier sehr wohl, vor allem aber verstanden. Ich bekomme gute Ratschläge und wenn ich jemanden zum reden brauche, ist immer jemand da. Was mir auch sehr wichtig ist, dass hier respektvoll miteinander umgegangen wird.
  • Mir bedeutet das Forum auch sehr viel, obwohl ich manchmal der Meinung bin zu viel hier rum zu schlendern, aber ich kann einfach nicht anders. Ich habe hier viele Leute sehr lieb gewonnen auch wenn man sich noch nicht persönlich gesehen hat, aber wie eine andere Userin schon sagte - hier trifft man auf Gleichgesinnte und das ist schon ein gutes Gefühl.
  • Für mich ist das Forum ein Ort, wo ich einfach nur ich sein darf, wo ich über meine Vergangenheit reden kann ohne Vorurteile. Und hier sind jede Menge Menschen, die mich verstehen und die die gleiche "Macke" haben wie ich. Ich fühle mich sehr wohl hier und habe seit langem mal wieder das Gefühl ernst genommen zu werden.
  • Für mich ist das ein Forum, ein Ort,an dem ich nicht immer funktionieren muss, an dem ich der sein kann der ich bin und über meine Gefühle und Erfahrungen reden kann, einfach ein Ort an dem ich nicht mehr schweigen muss.
  • Das Forum ist für mich ein Ort, an dem ich nicht funktionieren muss sondern sein kann.
  • Das Forum ist für mich ein Anker.
  • Größtenteils kann man sich den Vorpostern anschließen. Hier treffen sich unterschiedliche Menschen jeglichen Alters, die einem unterstützend zur Seite stehen - sei es aktiv aus dem näheren Umfeld, als auch passiv aus weiter Ferne . (Vorurteilsfrei was Krankenakten angeht, was andere Dinge angeht - ich mag gesunde Diskussion, erkrankt in Geist & Seele muss nicht immer schlecht sein - ich mag meinen erweiterten Horizont) Durchaus fähige Administration, verständnisvolle Moderatoren und die fleißigen Techniker-Hummeln nicht vergessen, die Server mitretten und den überlebenswichtigen Chat reparieren.
  • Das Forum ist ein Ort, wo ich Kraft bekomme, wo ich verloren gegangene Energie wieder tanken kann, wo ich den Boden unter den Füßen wieder spüren kann. Ein Ort, wo sich die Angehörigen der geballten Energie der Betroffenen gegenüber stehen. Dieser Ort, wo wir sein können, wie wir sind, ohne Verfolgung oder Stigmatisierung
  • Das Forum ist für mich ein Ort, an dem ich mich ohne Zweifel, Vorurteile und Angst öffnen kann. Wenn mir die Kraft fehlt, versuche ich hier ein wenig Kraft zu sammeln.
  • Der Ort, an dem ich weiß, dass ich nicht allein bin mit all dem Seelenkuddelmuddel.
  • Für mich ist das Forum ein Ort, an dem ich mich probieren kann. Ich kann Freude teilen, ich kann Tränen laufenlassen, ich kann mich mitteilen, ich kann meine Ängste rauslassen und auch bekämpfen. Ich lerne und kann Gelerntes weitergeben. Ich kann Abstand und Nähe abwägen. Ich bin froh, dass ich euch gefunden habe. Danke.
  • Es ist wohl die Natur der Dinge, dass in meinem Umfeld viele Menschen sind, die sich mit psychischen Erkrankungen kaum bis gar nicht auskennen. Dann hagelt es Vorurteile, egal ob absichtlich, um mich zu verletzen oder aus Unwissenheit. Um dem zu entgehen, spreche ich nur wenig und wenn dann sehr vorsichtig über meine Erkrankung. Ich bin froh, dass es das Forum gibt, weil sich hier jeder mit der Thematik auskennt. Hier kann ich ehrlich sein, weil ich nicht befürchten muss, als arbeitsfaul, kompliziert,theatralisch oder weiß der Geier was abgestempelt zu werden.
  • Das Forum ist ein Ort für mich, wo ich sein darf, wie ich bin und nicht wegen meiner Erkrankung verurteilt werde(wie beispielsweise von meiner Familie). Ich finde hier Zuspruch und kann in schlechten aber auch in guten Zeiten hier Kraft tanken. Außerdem habe ich hier schon wundervolle Menschen kennengelernt, wofür ich sehr, sehr dankbar bin. Auch der Austausch mit anderen Betroffenen tut einfach gut. Ich kann meinen Gefühlen freien Lauf lassen, sei es Angst, Trauer, Verzweiflung oder sogar Freude.
  • Meine Aktivität im Forum hilft mir, mich und meinen Alltag ein bisschen besser zu verstehen. Das Forum ist ein guter Ort zum Austauschen dessen, was mich und Andere bewegt, nicht nur in Bezug auf Krankheiten. Es gibt mir auch viele Möglichkeiten, mich zu äußern und mich abzulenken. Dank der großartigen und netten Mitglieder fühle ich mich verstanden und wohl und kann auch andere Sichtweisen auf meine Probleme kennenlernen. Auch anderen eine Hilfe zu sein tut mir gut.
  • Das Forum ist für mich ein Ort, an dem man sich über Dinge austauschen kann, die im Alltag verschwiegen werden und nicht hinein passen. Es ist ein Anker und eine Art fürsorglicher Rückzugsort.
  • Für mich ist dieses Forum pure Hoffnung. Hier kann ich fragen und bekomme so netten Zuspruch. Auch wenn ich noch nicht lange hier bin fühle ich mich super hier aufgenommen.

  • Für mich ist das Forum ein Ort an dem ich sein kann wie ich will. Ein Platz an dem ich mich nicht verstecken muss. Und damit ist das hier ein ziemlich wichtiger Ort für mich.

  • Das Forum ist für mich eine Möglichkeit sich unter Gleichgesinnten wiederzufinden, wenn einen die "reale Welt" wie so oft nicht versteht. Außerdem kann man hier wunderbar Freunde finden, die auch, wie man selbst, "etwas speziell"sind; so ging es mir zumindest.
  • Hier treffe ich auf Gleichgesinnte zum gemeinsamen Austausch, aber auch um ein bisschen Spaß und Ablenkung im gemeinsamen Chat zu haben. Es ist hier ein anderes Verständnis für unsere Nöte, Sorgen und Probleme vorhanden als im normalen Leben, wo wir auch oft unsere Masken aufhaben müssen.
  • Für mich ist das Forum ein Ort des Austauschens, des Verstanden-werdens und des Aufgefangen-werdens. Hier kann ich immer hin flüchten, egal ob es mir schlecht oder gut geht. Es ist immer jemand zum Reden da und das Team ist sehr bemüht, es uns allen Recht zu machen. Das ist sehr schön. Ich fühle mich wohl hier und möchte das Forum nicht mehr missen.
  • Mir bedeutet das Forum sehr viel. Hier kann man sich gut austauschen und man bekommt immer ein Feedback, wenn man mal ein Problem hat. Auch die User sind ein freundliches Volk.
  • Ein Ort, an den ich immer wieder gerne zurück komme.
  • Hier sind Menschen die mich verstehen!
  • Hier kann ich mich weiter entwickeln, andere Perspektiven entdecken und dazu lernen.
  • Ich fühle mich hier aufgenommen, aufgefangen und verstanden. Ich kann mich hier auch trauen, Erfahrungen weiter zu geben. Man nimmt es mir nicht übel, wenn ich mal " zerstreut " bin. Alle hier sind eine liebe Gemeinschaft.
  • Ich fühle mich hier sehr wohl. Ich wurde sehr nett aufgenommen und fühle mich endlich mal verstanden. In dem ein oder anderen Forum, das ich mir angeschaut habe, hatte ich fast den Eindruck, dass man mich ignoriert (vielleicht, weil es mir nicht ganz so schlecht geht, wie manchen anderen), das Gefühl habe ich hier überhaupt nicht.
  • Es tut unheimlich gut, sich mit anderen Betroffenen austauschen zu können. Hier kann man sich trauen, seine Geschichte zu erzählen, ohne dass man Angst haben muss, Unverständnis zu "ernten".
  • Ich finde auch, dass hier sehr viele gut darauf achten, dass auf jede Sorge und jedes Problem mindestens ein Echo kommt, und sei es nur eine bestätigte Anteilnahme. Trotzdem fühle ich mich auch in meinem eigenen Selbstschutz gut aufgehoben, kann mich abgrenzen und auch mal "raushalten".
  • Ein Ort, an den ich selbst dann dauernd zurück komme. wenn ich eigentlich nicht die Kraft dazu habe. Aber "Familie" braucht man doch halt genau dann am meisten.
  • Auch wenn man ein Weilchen nicht aktiv war, fühlt es sich immer wieder ein bisschen wie nach Hause kommen an, wo keiner böse drum ist und man immer willkommen ist. Das ist sehr schön und viel seltener als man annehmen mag.
  • Ich fühle mich hier wohl, weil ich angenommen werde. Die Nutzer sind ehrlich im Umgang miteinander, soweit es dem Einzelnen möglich ist. Ich werde konstruktiv kritisiert und zum Nachdenken angeregt, was nicht nur angenehm sondern auch hilfreich ist

  • Für mich ist das Forum eine Anlaufstelle, wo ich nette Menschen treffe, die mich verstehen. Wo ich nicht verurteilt werde, sondern wo ich auf Gleichgesinnte treffe. Oft wird mir hier ein Denkanstoß in die richtige Richtung gegeben.

  • Das Forum hilft mir dabei, stabil zu werden und aktiv an mir zu arbeiten.

  • Wenn ich mich hier anmelde, ist es wie ein virtuelles "Nach Hause kommen".
  • Das Forum ist für mich ein Übungsfeld, aus dem Konflikte, Freundschaften, Tränen, Lachflashs, Enttäuschungen, Überraschungen, Gemeinheiten, liebevolle Interaktionen und Gemeinsamkeiten hervorgehen.